Einen Kommentar hinterlassen

Der verlorene Schatz der MIA Hyde – Das GC-Event der Extra-Klasse

Nun war es soweit. Das Hauptquartier in Seattle rief weltweit alle Seefahrer zur Schatzsuche auf, um den verschwundenen Schatz der Mary Hyde zu suchen. Um diesen zu finden, gilt es, diverse Herausforderungen zu meistern.

Um das 1. Puzzleteil zu ergattern, riefen unsere örtlichen Smutje Urbi und das Pulveräffchen palk auf, uns am 16.7.2017 um 15.00 Uhr Schiffszeit am berühmt berüchtigten Schiff der MIA Hyde zu treffen.

Viele rauhbeinige Seefahrer, kleine und große Piraten, Forscher, Entdecker, Schatzsucher und Halunken folgtem dem Aufruf und kamen zum Start der Schatzjagd. Um den großen Hunger der Meute zu stillen, wurde Fleisch, Wurst und sogar eingelegte Einhörner ins Feuer gehauen. Für den Durst war reichlich Rum aus der Bottle da.

Es wurde heftig diskutiert, wann, wie und wo man den Schatz der Mary Hide als Erster bergen kann. Strategien wurden entwickelt und Zusammenarbeiten beschlossen. Doch es gab auch Uneinigkeiten. Da der Smutje Urbi und das Pulveräffchen palk das „Kielholen“ verboten, mussten die  Querulanten zur Strafe „Planking“ machen.

Hier fasse ich nun nochmal die Aufgabe des Schiffshauptquartiers zusammen:

Die ganze Welt und die sieben Weltmeere umspannend, stellen wir euch die berüchtigte Mary Hyde vor. Sie war der Kapitän. Ihr Schiff, die “Golden Cache”, war das furchterregendste aller Schiffe. Die bärtigen Seemänner und seetauglichen Männer gehorchten ihr. Legenden besagen, dass sie die sieben Weltmeere jahrelang beherrscht hat und es in ihrem ganzen Reich an Schätzen nicht mangelte.

Wir haben einen stark beschädigten Brief erhalten, welcher in einer Flasche an der Küste nahe des Geocaching Hauptquartiers gefunden wurde. Am Ende des Briefs befindet sich ein Stempel der berüchtigten Krone von Kapitän Mary Hyde. Es scheint, dass es noch einen letzten Schatz zu finden gilt.

Begleite uns auf ein draufgängerisches Geocaching Abenteuer durch waghalsige Heldentaten und stürmische Meere. Geh deinen Weg durch eine vierwöchige Souvenir-Reise um den verlorenen Schatz von Mary Hyde zu finden. Bis zu sechs digitale Souvenirs warten darauf auf Geocaching.com geholt zu werden. Lass sie Dir nicht entgehen!

An manchen Tagen wirst du fit sein, an anderen eher weniger, aber das einzige Ziel ist es immer Spaß zu haben. Diese neue Funktion zeigt an wer Erster ist und wen du überholen kannst. Du brauchst nur ein paar Freunde und Lust auf geocachen.

15.-16. Juli – Bilde deine Crew indem Du einen Event veranstaltest oder daran teilnimmst und du erhältst ein Souvenir. Je mehr Freunde Du auf Geocaching.com hast, umso einfacher wird es weiterzusegeln…

17.-23. Juli – Auch wenn der Schatz noch so weit entfernt sein mag, wenn ihr zusammen arbeitet, werdet ihr eines Tages den ersten Teil der Karte erhalten.

24.-30. Juli – Habe keine Angst die Führung zu übernehmen, um das nächste Kartenteil zu erhalten hast Du bereits alles was du brauchst.

31. Juli – 6. August – Wenn du in einer Crew arbeitest, wird es einfacher das dritte Kartenteil zu erhalten.

7.-13. August – Fordere Dich selber heraus um das letzte Teil zu erhalten oder die ganze Suche nach dem verlorenen Schatz wird niemals enden.

Hier kommen nun die Beweise der Zusammenkunft:

Die Querulanten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.