Einen Kommentar hinterlassen

Das Jahr 2015 – aus Groundspeak Sicht

Wir haben das Jahr 2015 hinter uns, einzelne Geocacher aus CB und Umgebung haben das ja schon Revue passieren lassen. Doch wie sah das Jahr 2015 nun eigentlich aus Groundspeak Sicht aus? Darüber gibt ein Blogbeitrag Auskunft, der in 15 Punkten das Jahr zusammenfasst. Ich versuche mal die einzelnen Punkte kurz auf Deutsch wiederzugeben:

  1. Feiern von 15 Jahren Geocaching.
  2. Jede Menge Events (2 Gigas, 45 Megas, über 28.000 Events [also im Durchschnitt circa 76/Tag!])
  3. 1. April Scherz – Video „Geocacher reisen zum Mittelpunkt der Erde um einen Earthcache zu loggen„.
  4. Die Geocaching Gemeinschaft ist gewachsen.
  5. Es gibt 453 Freiwillige Helfer (Reviewer, Moderatoren, Übersetzer…), die das Spiel besser machen.
  6. Geocacher veranstalteten CITO (zum Beispiel mehr als 19.000 am CITO Wochenende im April)
  7. 4 „unglaubliche“ Werbeaktionen wurden durchgeführt.
  8. 19 neue GeoTours wurden veröffentlicht.
  9. Mehr als 52.000 Geocachers nahmen am Geocaching Road Trip teil (das waren diese 5 Souvenirs, die es im Sommer gab)
  10. Geocacher feierten den Pi Day im März (37.000 feierten Events, 50.000 haben an dem WE einen Mystery gelöst und da ein Souvenir bekommen)
  11. 5 neue Ländersouvenire wurden eingeführt (Thailand, Türkei, Estland, Litauen, Slowenien)
  12. Neue Verbesserungen wurden eingeführt, das Message Center, die Neue Suchfunktion und Verbesserungen an der Geocaching Intro App (das ist die gratis Version der Groundspeak Geocaching App).
  13. 16 „Geocaching Filme“ wurden bei 449 GIFF Events in 46 Ländern von mehr als 14.000 Geocachern gesehen.
  14. Geocaching.com ist jetzt in 22 Sprachen verfügbar, bei Iphone und Android apps (die Intro Versionen) sind 19 nutzbar.
  15. Mehr als 79 Millionen Logs geschrieben und mehr als 588.000 neue Geocaches wurden im Jahr 2015 veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: