1 Kommentar

Kartendarstellung ändert sich für iPhone und Desktop

 

Link zur offiziellen Ankündigung im Groundspeak Forum (englisch).

 

Am 11. Juli endet die Zusammenarbeit, die es Groundspeak erlaubte in der Desktop Version und der offiziellen Geocaching App für das iPhone OSM Kartenmaterial anzubieten.

Desktop Version:

Bis dahin wird es ab 28.06. in einer Art Übergangsphase zum Testen die Möglichkeit geben, eine Kartendarstellung eines neuen Map Providers zu nutzen.

Wenn du bei dir die MapQuest OSM oder MapQuest Aerial eingestellt hast, wird die Einstellung automatisch geändert. Wenn nicht, bleibt alles wie es ist. Die Neueinstellung kann natürlich auch manuell erfolgen.

Premium Member, die Google Maps als Karte voreingestellt haben, sind von den Änderungen nicht betroffen.

iPhone App:

Sowohl Apple Maps als auch OpenCycleMap werden weiter funktionieren.

Wenn du Karten offline speichern möchtest, musst du OpenStreetMap abwählen und OpenCycleMap einstellen.

Listen, die vor dem 11. Juli für die Nutzung mit OpenStreetMap offline gespeichert wurden, werden ihre Funktion behalten.

Um die Karte umzustellen findet ihr eine kleine bebilderte Anleitung am Ende der Groundspeak Release Note.

 

 

Ob das Ganze einen Zusammenhang bzw dieselben Ursachen hat, wie das Offlinegehen der beliebten Flopp Karte heute? 🙁

 

flopp

1 Kommentar auf “Kartendarstellung ändert sich für iPhone und Desktop

  1. Vielen Dank für die tollen Informationen. Es gibt viele iPhone Liebhaber. Nur was mich wundert ist das inzwischen auch jedes Kind so etwas besitzt.

    Gruß Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: