Einen Kommentar hinterlassen

Norwegen – von Süd nach Nord und wieder zurück

Vom 22.07. bis 30.07.2015 befinde ich mich mit einigen lieben Freunden auf einem Roadtrip durch Norwegen. Wir wollen mit dem Auto von (ganz weit) Süden bis (ganz weit) Norden fahren, zwischendurch campen, wandern, tolle Sachen sehen und eine schöne Zeit erleben. Ziel ist natürlich nothing but stones.

Um den geplanten Weg dorthin mal zu visualisieren hier die Routenplanung Version 2.0 (immer noch nicht perfekt, siehe das Teilstück bei Bodø):

Routenplanung 2.0

 

Bis dahin hier vielleicht mal kurz ein paar Erklärungen wieso, weshalb und warum. Vor ein paar Jahren bin ich irgendwo auf den Cache „NBS“ gestossen. Ich kann nicht mehr sagen, obs im Dosenfischer Podcast war oder direkt von einem von D-Buddi von der schweigenden Mehrheit oder doch wo ganz anders her, fakt ist, der Gedanke war irgendwann da und nagte und nagte. Irgendwann nahm ich dann all meinen Mut zusammen und begann Freunden davon zu erzählen, sie mit Infomails zu dem Cache und Norwegen und überhaupt zu nerven, solange, bis irgendwann ein paar sagten: „Klar kommen wir mit“. Nachdem nun auch Familie überzeugt war ging es in die konkrete Planung, Termine mussten gefunden werden. Dieser stand, dann wurde es entspannt. Voller Vorfreude zurückgelehnt. und nun, aktuell, Planungs- und Beschaffungsphase. Was muss mit, wer bringts mit, usw usf. Die Top favourisierten Caches in Norwegen wurden herausgesucht und gefiltert, wir wollen keine Dosen machen, die zwar ein mehr oder weniger kreatives Versteck zeigen, wir wollen tolle Orte sehen, Fjorde, wandern, den rauen Norden spüren (und vielleicht ein Selfie mit nem Elch machen 😉 )! Also flogen gleich mal alle Dosen von der Liste, die diesen Kriterien nicht entsprachen, mit den restlichen wurde eine Vorabliste erstellt und anhand dieser entstand die obige Karte. Was der vorläufige Kilometerzähler sagt, trau ich mich gar nicht zu sagen. Aber wir werden sehen, wir haben für die tour ein wenig Zeit eingeplant und sind ja noch jung, dynamisch und flexibel. Und wir haben aufblasbare Sitz- und Kopfkissen! Also Norwegen, nimm dich in acht, bald sind wir da! 🙂

Irgendwie möchte ich probieren, hier Bilder von „on the road“ einzubinden. Ich bin gespannt ob das gelingt. 🙂

Oben unter dem Reiter „Touren“ findest du die Links zu den einzelnen Tagen. 🙂

Oder du klickst direkt hier zu Tag 1. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: