Einen Kommentar hinterlassen

KITA-Olympiade im Überblick

Die Aufgaben

Es wurden 4 Aufgaben so gewählt, das ein möglichst großer Bereich an motorischen Fähigkeiten, die für diese Altersgruppe von Bedeutung sind, abgedeckt ist.

Diese Aufgaben:

  • sind einfach und überall durchzuführen
  • besitzen überwiegend einen hohen Aufforderungscharakter für die Kinder
  • nehmen wenig Zeit in Anspruch
  • sind leicht und genau zu messen

Im Folgenden werde ich die einzelnen Aufgaben der Kids kurz beschreiben.

  1. Schlängellauf:
    11 Kegeln werden im Abstand von 1 Meter in einer Länge von 10 Meteren aufgestellt.
    Der erste Kegel ist der Start, der letzte der Wendekegel. Die Kinder laufen einzeln Hin- und Rückweg im Schlängellauf, es wird die Zeit gemessen die das Kind benötigt bis es wieder am Startkegel angekommen ist.
  2. Ballzielwurf
    Hinter einer Linie wird mit einem Abstand von 1,5m ein Gymnastikreifen gelegt. gefolgt von einem zweiten und einem dritten Reifen. Von der Linie aus, werfen die Kinder einen Volleyball. Ziel für das Kind ist es, den mittleren Reifen zu treffen, den hier gibt es die meisten Punkte. Jedes Kind hat 3 Versuche.
  3. Seitliches Überspringen eines am Boden liegendes Seil Ein Seil wird auf 50cm zusammengelegt und auf den Boden gelegt. Das Kind steht seitlich zum Seil und soll möglichst viele seitliche Sprünge in 10 sec. über das Seil absolvieren. Hier bei gilt mit beiden Füßen gleichzeitig abzuspringen. Seilberührungen oder Absprünge mit einem Fuß sind ungültig.
  4. Einbeiniger Sprung in einem Reifen
    Ein Kind steht etwa eine Fußlänge vor einem Reifen und soll mit einem Bein aus dem Stand in den am Boden liegenden Reifen springen. Es soll auf dem selben Bein landen und so 5 Minuten stehenbleiben, ohne das andere Bein aufzusetzen. Diese Übung wird mit dem anderen Bein wiederholt.

An jeder Station gibt es eine Punktebewertung, so das zum Schluss auch eine Siegerehrung stattfinden kann.

k-IMG_3733

Hier wird auch deutlich das für das gesamte Event auch viele Helfer benötigt werden:

  • zum Aufbau der Stationen
  • Stationsbetreung
  • Datenerfassung (Sprünge zählen, Zeiten messen)
  • Betreuung der Kids zwischen den Stationen
  • dem Abbau und Aufräumen

Mögen die Spiele beginnen, wir werden hier tätig und unterstützen den Förderverein der Kita Sonnenschein finanziell, denn auch wir wollen das unsere Kinder weiter gefördert werden und jeder Spaß an der Aktion hat, obgleich Kind, Helfer oder Zuschauer.
Hier geht’s zur Charity-Aktion.

…euer Urbivan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: